Verwendung von Vermiculit

Durch seine vielfältigen Verwendungszwecke sind die Einsatzbereiche des Vermiculit bis heute noch nicht ausgeschöpft.

Eine besondere Eigenschaft dieses Minerals ist die Fähigkeit zum Ionenaustausch im Kristallgitter. Dabei werden Kalium-Ionen gegen hydratisiert Kalzium- oder Magnesium-Ionen ersetzt. Diese Eigenschaft macht Vermiculit besonders geeignet für den Einsatz in der Land- und Forstwirtschaft, sowie im Gartenbau, wo es maßgeblich zur Bodenfruchtbarkeit beiträgt, Kompostierhilfe oder auch als Trägermaterial für Düngemittel, Herbizide oder Insektizide eingesetzt werden kann.
Ein wichtiger Anwendungszweig ist die Dämmstoffindustrie. Durch seine niedrige Wärmeleitfähigkeit und die geringe Dichte im aufgeblähtem Zustand, eignet es sich hervorragend als Isoliermaterial, zum Beispiel in Schall- und Hochtemperaturbereichen, aber auch für den Brandschutz und als Auskleidung für diverse Arten von Öfen und Hochöfen.

Andere Anwendungsmöglichkeiten sind in der Baustoffindustrie, als Zuschlagstoff für Zement, Putze und Gips, außerdem eignet sich Vermiculit als Bindemittel für ausgetretene Flüssigkeiten, zum Beispiel bei Unfällen.

KONTAKTIEREN SIE UNS

Kontaktformular