Das Gottlob-Müller-Prinzip der Nachhaltigkeit

Als Teil der WOLFF & MÜLLER Gruppe handeln wir bei der WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH nach dem Gottlob-Müller-Prinzip der Nachhaltigkeit, das auf den Firmengründer Gottlob Müller zurückgeht. Dieser hatte schon vor über 80 Jahren erkannt, dass sich verantwortungsvolles Handeln und höhere Wirtschaftlichkeit sehr wohl verbinden lassen.

 

Umwelt und Ressourcen schonen

Ohne Quarzsand und -kies, Kies und Sand würde unser Leben anders aussehen. Jeder von uns verbraucht mehrere hundert Tonnen Industrieminerale in seinem Leben, zum Beispiel für das Haus, Auto oder Computer. Viele Industriezweige könnten ihre Produkte ohne unseren Rohstoff nicht herstellen.

Die Gewinnung mineralischer Rohstoffe ist ein Eingriff in die Natur, daher ist es unsere Verantwortung mit diesen Ressourcen sparsam umzugehen. Unser Ziel ist es, den Eingriff in die Natur so gering wie möglich zu halten. Schon während des Abbaus der Lagerstätten wird an der zielgerichteten Wiedernutzbarmachung der Flächen gearbeitet. Nach Abschluss der Rohstoffgewinnung werden die vorher genutzten Flächen mit einem höheren ökologischen Nutzwert der Öffentlichkeit zurückgegeben.

Seit Jahren engagiert sich die WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH im Förderkreis der Stiftung Natur und Umwelt des Landes Rheinland-Pfalz und wurde von diesem mit dem Umweltpreis ausgezeichnet.

 

Moderne Aufbereitungstechnik

Durch den Einsatz moderner Aufbereitungstechnik minimiert das Unternehmen den Aufwand und schont die Umwelt durch den geringeren spezifischen Energieverbrauch.

Nach dieser Maßgabe werden die Aufbereitungsanlagen permanent dem Stand der Technik angepasst und bei Neuinvestitionen werden innovative Technologien eingesetzt. So konnte z.B. durch den Einsatz einer hochmodernen Wasseraufbereitungsanlage im Werk Quedlinburg die geplante Menge an Wasser für die Aufbereitung des Quarzsandes deutlich reduziert werden. Dadurch wird nicht nur die Ressource Wasser besser genutzt, sondern auch Energie, die zur Förderung des Wassers nötig ist, eingespart.

Seit 2014 ist die WOLFF & MÜLLER Baustoffe GmbH nach DIN EN ISO 50001 Energiemanagementsystem (EnMS) zertifiziert und führt weiterhin alle dafür notwendigen Maßnahmen durch.

 

UMFASSENDE NACHHALTIGKEITSSTRATEGIE

Hinter dem Gottlob-Müller-Prinzip der Nachhaltigkeit steht eine ganzheitliche Nachhaltigkeitsstrategie, um unserer Verantwortung als Familienunternehmen umfassend gerecht zu werden – in den Produkten und Dienstleistungen für unsere Kunden, in der Arbeitswelt, in Bezug auf Umwelt und Ressourcen sowie gegenüber der Gesellschaft.